Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (030) 856 124 88

IPL Haarentfernung - FAQ

 

Welche Bereiche können behandelt werden?
Bei der IPL Haarentfernung wird intensives Licht auf die zu behandelnde Hautpartie gegeben. Haare, die sich in der Wachtumsphase befinden leiten diese Energie bis zu ihrer Wurzel, die dadurch verödet. Mit dieser Methode können Haare an jeder beliebigen Stelle des Körpers entfernt werden. Spezielle Partien wie Nasen- und Ohrhaare werden in der Regel nicht behandelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern können Areale mit Tattoos und Permanent Make-up mit unseren Geräten auch behandelt werden.

Auch die Konturen eines Bartes können mit IPL in Form gebracht werden.

Was ist der Unterschied zwischen Laser und IPL?

Die IPL Haarentfernung wird oft auch als Laser Haarentfernung bezeichnet. Das ist nicht ganz richtig, wenngleich beide Methoden mit intensivem Licht die Haarwurzeln veröden. Während die Laserhaarentfernung mit Licht in einem ganz bestimmten Wellebereich arbeitet, nutzt IPL ein breiteres Lichtspektrum und kann Haarwurzeln in unterschiedlichen Tiefen besser erreichen. Das macht die IPL Behandlung hautschonender und effektiver. Es sind weniger Behandlungen als beim Laser notwendig. Dadurch auch kostengünstiger!.

 

Bedeutet dauerhaft wirklich für immer?

Aus einer zerstörten Haarwurzel können dauerhaft keine Haare mehr wachsen. Da (bei IPL- und Laserhaarenfernung) jeweils nur Haarwurzeln in der Wachtumsphase getroffen werden, sind mehrere Behandlungen erforderlich. Zwar fallen nach einer Behandlung alle Haare der behandelten Partie aus aber nur die Wurzeln im Wachstumszyklus sind dauerhaft entfernt. In der folgenden Sitzung werden weitere Wurzeln getroffen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

 

Welche Rolle spielen Haut- und Haarfarbe?

Dunkle Haare und helle Haut funktionieren bei allen Techniken am besten. Mit unseren modernen Geräten können wir auch dunklere Haut bzw. hellere Haare behandeln. Wir analysieren Ihren Hauttyp und Melaningehalt der Haare bei der Beratung computergestützt und können so individuell Ihren optimalen Behandlungsplan erstellen.

Fragezeichen

Tut es weh und gibt es Nebenwirkungen?

Im Gegensatz zu herkömmlichen IPL- und Laser- Geräten ist die Behandlung fast schmerzfrei. Man spürt ein Wärmegefühl der Lichtimpulse, aber kein Vergleich gegenüber Blitzlampen oder Lasern! Auf Schmerzmittel oder schmerzlindernden Salben kann dank integriertem Kühlsystem im Behandlungskopf im Gegensatz zur Laser Enthaarung komplett verzichtet werden.

Es kann nach der Behandlung zu leichten Rötungen der Haut kommen, die jedoch schnell wieder abklingen. In seltenen Fällen vergleichbar mit einem Sonnenbrand. Wir arbeiten mit einem sehr hohen Sicherheitsstandard, so dass Hautreaktionen in aller Regel vermieden werden können.

 

Fenster schließen