Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (030) 238 836 95

 

Hauttypen

Die Dermatologie unterteilt nach Hautfarbe und -beschaffenheit in 6 unterschiedliche Hauttypen. Diese Unterteilung wurde entwicklet, um beispielsweise die Sonnenbrandgefahr zu kategorisieren.

Für die selektive Behandlung der Haarfollikel ist bei allen Lichttechniken zur dauerhaften Haarentfernung ein Kontrast zwischen Haar und umliegenden Gewebe erforderlich. Mit unserer neuartigen IPL TouchFree-Technologie sind wir zwar in der Lage ein sehr breites Spektrum an Hauttypen zu behandeln. Die besten und schnellsten Erfolge werden bei den mittleren Typen erzielt, die in Mitteleuropa weit verbreitet sind. Ihre individuellen Gegebenheiten bestimmen wir im Beratungsgespräch gern mit Hilfe eines computergestützten Analysegeräts, um so Ihren optimalen Behandlungsplan aufzustellen.

Hauttypen2

Hauttyp I:

Keltischer Typ: sehr helle Haut, rötliche Haare, Sommersprossen

Hauttyp II:

Nordischer Typ: helle Haut, blode Haare, oft auch Sommersprossen

Hauttyp III:

Mischtyp: mittlere Hautfarbe, braune Haare, weniger sonnenbrandgefährdet

Hauttyp IV:

Mediterraner Typ: bräunliche Haut, dunkle bis schwarze Haare, selten Sonnenbrand

Hauttyp V:

Dunkler Hauttyp: dunkelbraune Haut, schwarzes Haar, auch ohne Sonne gebräunter Teint, fast nie Sonnenbrand (oft Menschen aus arabischen oder asiatischen Ländern)

Hauttyp VI:

Schwarze Hauttyp: sehr dunkle Haut, braune Augen, schwarzes Haar (meist Menschen aus afrikanischen Ländern)

Hauttypen

Fenster schließen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.